Rommé – Mitgliederversammlung 2017

Am Samstag, den 12. August 2017 fand die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Abteilung Rommé statt. Christian de Buhr hat die Abteilung im Jahre 2016 wieder ins Leben gerufen und seitdem hat er die Abteilung kommissarisch geleitet.
Nun musste er die Mitgliederversammlung einberufen, damit ein Abteilungsgremium gewählt werden konnte. Er begrüßte 13 Mitglieder zur 1. Mitgliederversammlung nach der Wiederauferstehung. Zuletzt fand die Mitgliederversammlung im Jahre 2010/2011. Er berichtete, dass im Jahre 2011 viele Mitglieder ausgetreten waren und die Abteilung drohte aufzulösen. Peter Hoppe, 1. Vorsitzender stoppte die drohende Auflösung und trat noch Ende 2011 in die Abteilung ein. Bis Ende 2011 gehörten 3 treue Mitglieder, die demnächst noch geehrt werden: Andreas Gräßel (seit April 1996), Christian de Buhr (seit Mai 1996) und Nicole Ramke (seit April 2005). Es vergingen viele Jahre, die 4 Mitglieder kämpften ums Überleben, bis Christian de Buhr im Jahr 2016 endlich 3 weitere Mitglieder gewinnen konnte. Trotzdem hatte er nicht aufgegeben, suchte weitere Kontakte und konnte den Erfolg weiter ausbauen. Inzwischen hat die Abteilung 16 Mitglieder (Stand 12.08.2017), darunter 2 Jugendliche.
Bevor die Mitgliederversammlung stattfand, führte Christian de Buhr nebenbei seit 2011 die Kasse. Es wurde jahrelang die Kasse nicht geprüft. André Danke ebenfalls Mitglied bot seine Hilfe an und prüfte die Kassen von 2011 bis Mitte 2017. Er bereitete die Kassenberichte für die Revisoren vor. Da es keine Revisoren zu dem Zeitpunkt gab, übernahm Peter Hoppe und hatte die Kassen geprüft und für richtig befunden. Somit wurde Christian de Buhr als kommissarischer Abteilungsleiter zugleich Kassierer entlastet.
Bei der Wahl ging es schnell und es konnte ein neues kleines Team aufgestellt werden: Abteilungsleiter Christian de Buhr, Kassierer André Danke und Wartin Laura Halfpap, die Revisoren sind Paul Hausmann und Peter Naab.
Bis 2017 fand das Training immer am 1. Samstag im Monat statt. Nun soll ab Januar 2018 jeden 1. Samstag sowie 3. Samstag im Monat stattfinden. Es kommen im Schnitt 12 Spieler zum Training.
Die Abteilung würde sich über weitere neue Mitglieder sowie Verstärkung für die Gehörlosen Niedersachsen Rommé Meisterschaften und Deutsche Meisterschaften freuen. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, mitzuspielen. Termine werden im Heft „Für uns“ veröffentlicht. Gerne könnt Ihr Euch bei Fragen an Christian de Buhr wenden (per Mail oder per Fax 0441- 592781)