Sie sind hier: Abteilung Kegel Kohlfahrt 2013

Kohlfahrt
Am 26.Januar 2013 machten wir 6 Personen von der Kegelabteilung, 4 Personen von der Fußballabteilung und 3 Gäste uns auf zu einer Kohl fahrt.
Fußballkönig Peter Naab könnte nicht dabei sein, da er zurzeit im Krankenhaus war.
Kegelkönigin Karin Eilers-W. Hatte in Wüsting eine Wanderstrecke ausgeschaut. Warm angezogen und mit einem Schluck aufgewärmt, machten wir uns mit dem 2 Bollerwagen auf dem Weg. ein Bollerwagen hatte Karin Eilers-W. Uns vom Karin`Bruder ausgeliehen und mit bunten Luftballon geschmückt. für den Durst unterwegs hatten wir Bier, Schnaps und Glühwein dabei.
Karin Eilers-W. und Jörg Thies hatten jeder 5 verschiedene Spiele mitgebracht und so spielten wir um die Wette. Streichholzblasen, Dosenpoppen Nagel Tauchen, Negerkußessen .Wir haben mit dem Würfel gespielt, wer die 1 würfelte musste den Bollerwagen schieben,2=Bonbon essen, 3=Tanzen, 4=Sport treiben, 5=Negerkuß essen und 6= Schnaps trinken.
Wir hatten schönes Wetter, aber es war sehr kalt. Beim Dorfplatz machten wir eine Pause, da gab es Kaffee, Tee Kuchen und heißem Glühwein .Dann spielten wir Staffel-Schütten. Es wurden 2 Mannschaften gebildet. Immer 2 Leute bekommen einen Becher auf den Kopf, wobei einer halb mit Haferflocken gefüllt ist. Dann muss der jenige versuchen, den Haferflocken in den leeren Becher (der auf dem Kopf des anderen ist) zu schütten, man darf seine Hände nicht benutzen, der andere muss sich hinsetzen. Der Rest der Mannschaft darf nur durch Gebärden Anweisung geben. Dann es den beiden geglückt ist, muss der leere Becher an den nächsten weitergegeben werden usw.. Gewonnen hat wer die meisten Haferflocken im Becher hat. Es war ja sehr lustig und haben wir viel Spaß.
Das Wandern hat uns hungrig gemacht, da wir insgesamt ca. 6.5 Km gewandert sind. Zum Essen waren 14 Personen anwesend.
Suppe, Grünkohl mit Pinkel, Kochwurst Kassler, Speck gab es und auch Nachttisch.
Nun wurden neue Kohlkönige gesucht.
Neuer Kegelkohlkönigin wurde Silke Gerdes und Fußballabt. Torsten Keil.
Wir hatten viel Spaß und eine gute Unterhaltung bis zu späten Abend. Dann fuhren wir alle mit dem Zug zurück nach Hause.
Die neuen Kohlkönig und Kohlkönigin müssen im nächsten Jahr 2014 die Kohlfahrt organisieren.

Karin Eilers-W.

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.