Kevin Valtin (Schach) und Peter Hoppe (Dart) sind Landessieger!!!

Die teilnehmenden Mitglieder des GSV Oldenburg waren beim 19.
Niedersächsischen Sportfest in Braunschweig erfolgreich.

Hier der Bericht vom 1. Vorsitzenden Peter Hoppe:

4 Schachspieler/innen und 2 Petanque-Spielerinnen (Boule) fuhren mit Zug und 3 Dartspieler mit Auto nach Braunschweig zum 19. Niedersächsischen Sportfest.
Bei Schach-Spielern kamen nur 8 Teilnehmer (jeweils 4 Spieler aus Oldenburg und Braunschweig zusammen.
Das ist schon schade für Niedersachsen. So haben die Schachspieler als Punktspiel mit Blitzschach gespielt.
Der Sieger ist unser junges Mitglied Kevin Valtin, 2. Platz erhielt unser Mitglied Torsten Keil. Toll und gutes Platzieren. Herzlichen Glückwunsch.
Schade für Peter Schan als 6. Platz und Antonia Keil als letzter Platz. Wir sind ja stolz auf Kevin und Antonia, weil beide jüngste und mutige Spieler waren.

2 Petanque-Spielerinnen heißen Anne Ravensberg und Monika Schan. Sie waren überrascht dass sie gute Platzierung erhielten. Es waren 14 (2er) Mannschaften anwesend. Beide Spielerinnen haben zum ersten Mal als Petanque-Teilnehmerinnen daran teilgenommen. Sie haben Finale verpasst, aber kämpften um Platz 4 weiter. Da haben sie es geschafft und erhielten den 4.Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Bei Dart-Spieler/innen kamen nur 32 Teilnehmer(5 Frauen und 27 Männer). Doppel-Spieler Peter Hoppe und Peter Naab haben es in der Vorrunde geschafft. Jörg Thies mit 1 Spieler aus Braunschweig ist leider in der Vorrunde ausgeschieden. Peter Hoppe und Peter Naab sind beim Halbfinale gescheitert aber bekamen den 4.Platz und erhielten Urkunde mit Prämie. Bei Einzel-Spieler haben wir (Peter Hoppe, Peter Naab und Jörg Thies) in die Vorrunde geschafft und kamen ins Achtelfinale. Peter Naab und Jörg Thies sind im Achtelfinale ausgeschieden. Und Peter Hoppe war überraschend gut und gutes Gefühle beim Dart spielen, kämpft bis zum Finale zu kommen. Er spielte mit 4 Gegnern. Diese Gegner waren sehr guter Dartspieler. Er hatte Glück gehabt und sowie auch für ihn eine Überraschung bis im Endspiel zu kommen und geschafft. Peter Hoppe bekam als Sieger den Hauptsiegespreis des Niedersächsischen Sportfest.

Außerdem sind wir ja auch stolz auf die Schüler/innen vom Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte (LBZH) Oldenburg. Diese Schüler/innen haben gute Erfolge im Vergleichswettkampf mit drei verschiedenen niedersächsische LBZH´s erzielt und den Sieges-Pokal aus Braunschweig mit nach Oldenburg gebracht. Herzlichen Glückwunsch an die Schüler/innen vom LHBZ Oldenburg!
Insgesamt war es ein Erfolg für die Oldenburger und wir waren alle zusammen zufrieden über den Verlauf.
In 2 Jahren wird der Nieders. Sportfest in Oldenburg ausgerichtet und der GSV OL als Ausrichter freut sich schon darauf.

Peter Hoppe