Am 13. Mai 2010 am Christi Himmelfahrtstag fand endlich wieder unser traditionelles Grillfest statt, das einige Jahre pausiert hatte.
Diesmal hat der Verein gemeinsam mit der Kirche daraus eine Veranstaltung gemacht.
Um 14 Uhr konnten wir gemeinsam in die Kirche gehen und das Gottesdienst sowie die Vorstellung der 6 hörgeschädigten Schülerinnen die demnächst am 20. Juni Konfirmation haben werden miterleben. Hierbei waren unsere zwei jüngsten Schachabteilungs-Mitgliederinnen Antonia Keil und Kevin Valtin dabei. Ein Konfirmand wurde auch getauft.
Pastor Neumann hatte gebärdet und gesprochen, so dass auch die Hörenden den Gottesdienst verstehen konnten. Für die Hörenden war es vielleicht neu, dass wir im Gottesdienst die Lieder gebärden.
In der anschließenden Kaffeerunde waren die hörenden Familien dieser hörgeschädigten Kinder eingeladen und wir konnten so über unseren Verein und Arbeit informieren. Die Mitglieder haben reichlich leckeren Kuchen gespendet, das allen schmeckte.
Insgesamt waren 90 Personen da gewesen. Die lieben Kleinen wurden wieder herzlich versorgt mit Spielen und Bastelaktionen, die Bianca Knemeyer durchgeführt hat. Für die Erwachsenen gab es wieder ein Bingospiel.
An den Infowänden konnte man sich auch über den Verein informieren.
Nach dem ganzen Spiel, Spaß und der Unterhaltung gab es leckere Bratwürste vom Grill. Dazu gab es auch wieder ein leckeres Salatbüfett das die Mitglieder gespendet haben.
Bis zum Ausklang wurde natürlich reichlich gebärdet.
Insgesamt war es ein schöner „Vatertag“ auch wenn der Himmel grau verhangen war aber es hatte uns allen so auch ganz gut gefallen. Die Wiedersehensfreude überwiegt.

Sandra Gogol

Die Besucher schauen zum Vorsitzenden.

Die Kinder werden unterhalten.

Eifrig wird Bingo gespielt.