Badminton: Radtour 2022

Am 28. Juni 2022 um 10.00 Uhr trafen wir uns am Hauptbahnhof Oldenburg auf dem Bahnhofsplatz. Heidrun Albrecht war die Radkönigin von 2021 und musste für uns eine Radtour im Landkreis-Ammerland organisieren. Sieben Teilnehmer und ein Gast starteten die Radtour bei schönem Wetter durch die Stadt Oldenburg in Richtung Landkreis Ammerland.

Spontan besuchten wir den ehemaligen GSV Vorstand Lothar Ravensberg, der an der Grenze zum Landkreis Ammerland wohnt. Er freute sich sehr über den Überraschungsbesuch.

Nach einer halben Stunde sind wir weiter zum Woldsee geradelt, wo wir eine Pause einlegten und unsere Füße im kalten Woldsee badeten.

Nach der Erfrischung fuhren wir zur Moorleiche von Kayhausen im ehemaligen Moorgebiet. Genau vor 100 Jahren wurde die Leiche im Moor vom Torfstecher entdeckt und ausgegraben. Bei dem Jungen von Kayhausen handelt es sich um eine männliche Moorleiche aus dem 4. bis 1. Jahrhundert vor Christus. Seine Leiche wurde im Moor konserviert, sodass diese bis heute im Landesmuseum für Natur und Mensch besichtigt werden kann.

Am Nachmittag hatten wir auf der Terrasse im wunderschönen Garten von Heidrun das Picknick genossen.

Nachdem wir beim Picknick Kräfte sammeln konnten, fuhren wir zum „Finlandsmoor“, dass ein sogenanntes Hochmoorgebiet ist und unter Naturschutz steht. Wir waren fasziniert von der Flora und Fauna in dieser naturbelassenen Landschaft. Es gab eine Menge zu entdecken!

Gegen Abend fuhren wir auf der letzten Etappe zum Scholjegerdes Hof in Bad Zwischenahn, wo uns ein leckeres Abendessen erwartete.

Noch vor dem Abendessen wurde ein kleines Spiel gespielt, um den Radkönig für das Jahr 2022 zu wählen. Kerstin Mertens wurde als neue Radkönigin gekürt und darf im nächsten Jahr die Radtour organisieren.

Kerstin M. (links) und Heidrun A. (rechts)

Geschrieben von Heiner Albrecht